Akupunktur bei Polyneuropathie

Probandensuche

15.05.2019

Akupunktur bei Beschwerden in den Füßen bei Polyneuropathie durch Diabetes mellitus Typ 2

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Alter: über 18 (inkl.), Status: Patient

Akupunktur bei Beschwerden in den Füßen bei Polyneuropathie durch Diabetes mellitus Typ 2

Akupunktur Foto Max Tactic FOTOLIA

Im Rahmen einer klinischen Studie im Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charité Berlin wird untersucht, welche Wirksamkeit Akupunktur auf Beschwerden durch eine diabetische Polyneuropathie hat. Alle Teilnehmer erhalten 12 Behandlungen mit Akupunktur.

Für diese Studie werden Diabetiker (Typ 2/ Altersdiabetes) gesucht, die Beschwerden in den Füßen aufweisen im Rahmen einer diabetischen Polyneuropathie. In dieser zweiarmigen randomisiert kontrollierten Studie wird die Wirksamkeit von Akupunktur zur Linderung der Beschwerden im Vergleich zur Routineversorgung untersucht; die Studienteilnehmer werden auf 2 Gruppen verteilt und erhalten zeitlich versetzt eine Serie von 12 Akupunkturbehandlungen und 2 weitere Untersuchungstermine. Die Nervenleitgeschwindigkeit der betroffenen Nerven wird gemessen, sowie die subjektive Änderung der Beschwerden im Studienverlauf. Studienzentrum ist die Hochschulambulanz für Naturheilkunde in der Luisenstraße am Campus Charité Mitte.

Downloads

Kontakt

Projektkoordination: Dr. Joanna Dietzel

Projektleitung: Prof. Dr. Benno Brinkhaus



Zurück zur Übersicht