LunaBühne.png

Forschung Aktuell

28.02.2018

Luna. - eine App zur Selbsthilfe bei Regelschmerzen

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Eine App zur Selbsthilfe bei Regelschmerzen

Regelschmerzen mit schmerzhaften Krämpfen im Unterbauch sind bei jungen Frauen häufig und beginnen normalerweise in der Jugend. Häufige, begleitende Symptome sind Rückenschmerzen, Übelkeit, Durchfall oder Kopfschmerzen.

Wir möchten untersuchen, ob eine speziell dafür entwickelte Smartphone-App hilft, die Regelschmerzen von jungen Frauen zu reduzieren.

Eine Vorversion der Studien-App wurde bei insgesamt 221 jungen Frauen mit Regelschmerzen wissenschaftlich untersucht und kam zu einem positiven Ergebnis.

Die neue App Luna. bietet unterschiedliche Empfehlungen zur Selbsthilfe bei Regelschmerzen an, die auf wissenschaftlichen Untersuchungen basieren.

Prinzipiell geeignet für die Studie sind Frauen, wenn sie zwischen 18 und 34 Jahre alt und nicht schwanger sind. Darüber hinaus sollten sie auch keine Schwangerschaft innerhalb der nächsten 12 Monate planen. Die Eignung für die Studie wird beim ersten Start der App geprüft.

Die App nutzt Apple Research Kit und HealthKit und wurde zusammen mit der Berliner Firma Smart Mobile Factory entwickelt. Sie kann im iOS-App-Store (https://itunes.apple.com/de/app/luna-selbsthilfe/id1295766978?mt=8) heruntergeladen werden. Daten werden anonym gesammelt.

Verantwortlich für die Studie "Evaluation einer Smartphone-Applikation zu Self-Care für Frauen mit Regelschmerzen bei primärer Dysmenorrhoe: eine randomisierte Studie" (Ethik-Kommission Antrags-Nr. EA1/364/16) sind:

Prof. Dr. med. Claudia M. Witt (Principal Investigator)
Dr. med. Daniel Pach (Co-Principal Investigator)
Charité - Universitätsmedizin, Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie,
Luisenstr. 57, 10127 Berlin, Deutschland
Institut für komplementäre und integrative Medizin, UniversitätsSpital Zürich, Zürich, Switzerland



Kontakt

+49(0)30 450 529 027

 +49 (0)30 450 529 917



Zurück zur Übersicht