Karriere an der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Die Charité zählt zu den größten Arbeitgebern der Stadt Berlin. Als traditionsreiches Unternehmen mit einer mehr als 300-jährigen Geschichte bieten wir vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für die verschiedensten Berufsgruppen.

Das Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie in Berlin lädt Sie ein, sich auf dieser Seite über die aktuellen Stellenangebote der Einrichtung zu informieren. Bewerben Sie sich am besten noch heute - wir freuen uns auf Sie!

Sie befinden sich hier:

Aktuelles Stellenangebot am Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie

Wir suchen ab 1.6.2018 eine/n Wiss. MitarbeiterIn (StatistikerIn, EpidemiologIn) für ein Innovationsfondsprojekt zur Versorgungsforschung - vorbehaltlich der finalen Bewilligung durch den Mittelgeber.

Ihr Aufgabengebiet:
- Mitarbeit an einer prospektiven Kohortenstudie zur Epidemiologie psychisch belasteter Mütter und Väter von Säuglingen und Kleinkindern
- Mitarbeit bei der Projektkoordination und -dokumentation
- Mitarbeit bei der Erstellung von Studienmaterialien (Studienprotokoll, Fragebögen, etc.)
- Monitoring des Rekrutierungsprozesses und des Follow-Ups
- Entwicklung und Erstellung statistischer Analysepläne und -modelle
- Biometrische Auswertung der Kohortenstudie
- Beratung bzgl. statistischen Analysen für zwei parallel laufende randomisiert- kontrollierte Studien
sowie statistische Beratung weiterer Projektpartner
- Mitarbeit an der Erstellung von Berichten und Publikationen
- Fortlaufende Tätigkeiten: Abstimmung mit internen und externen Projektpartnern, Teilnahme an regelmäßigen Arbeitstreffen.

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit einem Schwerpunkt in Statistik, Epidemiologie, Mathematik oder Biometrie
- Kenntnisse in statistischer Programmierung und Auswertung mit gängiger Statistik-Software (z.B. SAS,
R, STATA, SPSS)
- Erfahrungen in der Forschung und der Durchführung von Studien
- Aufgeschlossenheit bezüglich wissenschaftlicher Arbeit und Interesse an wissenschaftlicher Qualifizierung
- gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
- Interesse an der Förderung des akademischen Nachwuchses
- sehr gutes analytisches Denkvermögen und Problemlösungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Planungs- und Organisationsgeschick 

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD-VKA-K mit 31,2h Wochenarbeitszeit (80%), befristet für 3,5 Jahre. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail an sozmed-epi(at)charite.de unter Angabe der Kennziffer DM.62.18.

Stellenangebot Gesundheitsökonomie

Wir suchen ab 1.6.2018 eine/n eine/n Gesundheitsökonomen/Gesundheitsökonomin mit Erfahrung in Epidemiologie und/oder Statistik für ein Innovationsfondsprojekt zur Versorgungsforschung - vorbehaltlich der finalen Bewilligung durch den Mittelgeber.

Aufgabengebiet:
- Erstellung von standardisierten Teilnehmerfragebögen
- Recherche standardisierter Kostensätze für monetäre Bewertung des Ressourcenverbrauchs
- Mitarbeit bei der Erstellung des Datenschutzkonzeptes, des Studienprotokolls und statistischer Analysepläne für gesundheitsökonomische Analysen
- Beratung der Projektpartner zu notwendigen Variablen für gesundheitsökonomische Fragestellungen
Teilnahme an Arbeitstreffen
- Repräsentation und Vernetzung des Projektes in themenspezifischen wissenschaftlichen Veranstaltungen, Fachgesellschaften etc.
- Datenaufbereitung zur Erstellung eines gesundheitsökonomischen Auswertungsdatensatzes
- Datenanalyse (insbesondere Kostenanalysen und Kosteneffektivitätsanalysen),
- Erstellung einer Ergebnispublikation zu den gesundheitsökonomischen Fragestellungen
- Interpretation der Ergebnisse und Ableitung geeigneter Schlussfolgerungen

Voraussetzungen:
- abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit einem Schwerpunkt in Gesundheitsökonomie, Statistik, Mathematik oder Biometrie
- sehr gute Kenntnisse gesundheitssökonomischer Methoden
- Kenntnisse in statistischer Programmierung und Auswertung mit gängiger Statistik-Software (z.B. SAS, R, STATA, SPSS)
- Erfahrungen in der Forschung und der Durchführung von Studien
- Aufgeschlossenheit bezüglich wissenschaftlicher Arbeit und Interesse an wissenschaftlicher Qualifizierung
- gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
- Interesse an der Förderung des akademischen Nachwuchses
- sehr gutes analytisches Denkvermögen und Problemlösungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Planungs- und Organisationsgeschick

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD-VKA-K mit Vollzeit oder 75% Wochenarbeitszeit, befristet für 2 Jahre mit Option auf Verlängerung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail an sozmed-epi(at)charite.de unter Angabe der Kennziffer DM. 68.18.