Dissertationen

Im Institut sind ständig Promotionsarbeiten, in der Regel im Rahmen von Forschungsprojekten, zu vergeben. Der Umfang der Promotionsarbeiten im Fach Sozialmedizin, Epidemiologie und Sozialmedizin entspricht dem von Arbeiten in klinischen Fächern oder im Labor. Zusätzlich sind überdurchschnittliche methodische Vorkenntnisse (Literaturrecherche, Statistik, Grundlagen der Auswertung) erforderlich.

Falls Sie Interesse an einer Promotionsarbeit haben, senden Sie bitte einen tabellarischen Lebenslauf sowie ein Motivationsschreiben, aus dem Ihre Interessen und Fähigkeiten hervorgehen, an:
Priv.-Doz. Dr. med. Anne Berghöfer, anne.berghoefer@charite.de
Da das Institut sehr viele Anfragen erhält, werden Sie ggf. in eine Warteliste aufgenommen.

Falls Sie Interesse an einem Praktikum haben, senden Sie bitte ebenfalls Ihren tabellarischen Lebenslauf sowie ein Motivationsschreiben, aus dem Ihre Interessen und Fähigkeiten hervorgehen, an o.g. Emailadresse. Aufgrund der Komplexität der Aufgaben in den verschiedenen Arbeitsbereichen sind Praktika nur ab einer Länge von 3 Monaten möglich.